Mehr Bahnverkehr

Ideen für den Erhalt und Ausbau des Bahnverkehrs:

  • Harburger S-Bahnstrecke modernisieren (weiteres hier)
  • Sanierung der Harburger S-Bahnhöfe beschleunigen!
    Im Januar 2020 hat die DB der Bezirksversammlung eine Bericht über den schleppenden Fortgang gebeben, der im Hamburger Abendblatt gut wieder gebeen wurde.
  • Ausbau der Kapazitäten am Hamburger Hauptbahnhof!
    Neue Treppen sind ein erster Schritt (siehe MOPO vom 15.01.2020)
  • Schnelle Sanierung der Elbbrücken unter Beibehaltung des S-Bahnverkehrs
  • neue S-Bahnlinie S32 (Harburg Rathaus - Hauptbahnhof - Dammtor - Elbgausstraße/ Osdorfer Born) als Verstärkerlinie in den Hauptverkahrszeiten muss möglilchst bald in Betrieb gehen.
  • RE-Halt in Neugraben
  • IC/ ICE-Halte in Harburg erhalten und im Zweifel ausbauen
  • Für neue S-Bahnstation Bostelbek
  • Regionalbahnverkehr von Harburg nach Bergedorf
  • Personenverkehr auf Gütergleisen untersuchen:
    z.B. Harburg - Horn - Wandsbek - Barmbek - ggf Airport bzw. Alsterdorf - Lokstedt - Eidelstedt
  • Mittel- bis langfristig U4 bis nach Harburg
  • Begleitung der Idee Harburger Kurve für den Regionalbahnverkehr
  • Begleitung der Idee eines neuen S-Bahntunnel zwischen Hamburg Hauptbahnhof und Altona
  • Prüfung, wie u.a. Wilstorf besser an das Bahnnetz angebunden werden kann: z.B. Verlängerung der S32 oder eine Seilbahn zum Bahnhof Harburg
  • Langfristig neue S-Bahn zwischen Bostelbek und Altona mit Bahn-Elbtunnel

 

Links:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frank Wiesner - ECHT. NAH. IMMER FÜR SIE DA.